Topaktuell

Wochenmarkt am 28.05. und 31.05.2024 entfällt

Sonnenbad Steinrausch öffnet am 27. Mai 2024

Kleine Botschafter für das Lesen: Lilian Naghibi gewinnt Lesedino-Regionalentscheid in der Stadtbibliothek Saarlouis

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Gewinnerin Lilian Naghibi Vierte von links. Foto: Sonja Gobin

Seit 23 Jahren veranstaltet das Ministerium für Bildung und Kultur in Kooperation mit den saarländischen Grundschulen und öffentlichen Bibliotheken den Lesedino-Vorlesewettbewerb zur Förderung der Lust am Lesen. In diesem Jahr haben mehr als 6.0000 Schülerinnen und Schüler aus über 300 vierten Klassen in ihren Schulen teilgenommen und dort die Klassen- und Schulsieger ermittelt. Zehn davon stellten sich nun in der Stadtbibliothek Saarlouis dem Regionalentscheid.

Bibliotheksleiter Georg André und seine Stellvertreterin Eva-Maria Keller begrüßten die aufgeregten Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern oder Großeltern herzlich in den Räumlichkeiten im Untergeschoss des Theaters am Ring. Er erklärte kurz, wie der Wettbewerb abläuft: Im ersten Teil lesen die Kinder zwei Minuten aus einem von ihnen selbst ausgesuchten Buch. Anschließend muss ebenso lange aus einem unbekannten, vom Team der Stadtbibliothek ausgewählten, Text vorgelesen werden. Die fünfköpfige Fachjury bewertet beide Vorträge nach Lesetechnik und Textgestaltung. Dabei fanden u. a. folgende Aspekte Berücksichtigung: Liest das Kind den Text flüssig und in deutlicher Aussprache, verfügt es über ein angemessenes Tempo und eine sinngemäße Betonung? Inwieweit gelingt es ihm, Stimmung und Atmosphäre des Textes einzufangen und umzusetzen?

„Das wird keine einfache Aufgabe für unsere Jury“, sagte Georg André als diese sich zur Beratung zurückzog und richtete sich an die gespannten kleinen Lese-Botschafter: „Ihr habt alle ganz großartig gelesen heute! Seid nicht traurig, wenn ihr jetzt heute nicht gewinnt. Ihr habt alle schon an euren Schulen gewonnen und seid damit bereits alle Siegerinnen und Sieger“. Die Kinder sollten bitte auch in Zukunft stets die Leidenschaft für die faszinierende Welt der Bücher beibehalten, sagte er.

Dann wurde es spannend, die Entscheidung wurde verkündet: Den diesjährigen Regionalentscheid Saarlouis in der Stadtbibliothek gewann Lilian Naghibi von der Bruchwiesenschule in Saarlouis-Beaumarais. Mit ihren Lesungen aus Astrid Lindgrens „Große Schwester, kleiner Bruder“ und Calidragos – Der Ruf des Drachen“ der Saarlouiser Autorin Viktoria Etzel überzeugte sie die Jury und vertritt nun den Landkreis Saarlouis beim Landesentscheid am 20. Juni in Saarbrücken. Zusätzlich zu Urkunden und zwei Büchern, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten, darf sie sich über einen Bücherscheck freuen.

Als Schulsieger mitgemacht haben:

Nele Gier (Kirchbergschule Schwalbach), Mia Steier (Grundschule Hostenbach-Schaffhausen), Lilian Naghibi (Bruchwiesenschule Saarlouis-Beaumarais), Tugba Öztürk (Abteischule Wadgassen), Maximilian Killmann (Grundschule Ensdorf), Lilly Ockenfels (Grundschule Saarwellingen-Reisbach), Eleonore Daub (Grundschule Professor-Ecker Saarlouis-Lisdorf), Jakob Stockhausen (Grundschule Altes Rathaus Wallerfangen), Natiya Freynhofer (Grundschule Im Alten Kloster Saarlouis-Fraulautern), Constantin Arweiler (Grundschule Gutberg Saarwellingen)