Topaktuell

Familienstadtgarten muss krankheitsbedingt auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden

Besondere Ehre für Hans Nicola

Auf Initiative des Vereins für Mundart und Geschichte Beaumarais erhält ein Platz in der Dorfmitte des Saarlouiser Stadtteils Beaumarais

die Bezeichnung „Hans-Nicola-Platz“.

Damit würdigt die Stadt das Schaffenswerk des Beaumaraiser Malers und Fotografen Hans Nicola (1910-1976).

Die Einweihungsfeier findet am Samstag, 30. Juli statt. 

Bereits vor einiger Zeit hat die Kirchengemeinde das Jugendheim und das Pfarrhaus aufgeben müssen. In diesem Bereich, gegenüber der Beaumaraiser Kirche (Hauptstr. 89), entsteht nun ein Komplex mit 19 Wohneinheiten. Eine hier befindliche Fläche wird künftig ein öffentlicher Platz, der dann den Namen des Beaumaraiser Künstlers Hans Nicola tragen soll. Hans Nicola hat als Fotograf, Maler und Lithograph bemerkenswerte Spuren in seiner Heimat hinterlassen, sei es durch die Gestaltung von Urkunden, Plakaten und Werbeanzeigen oder durch seine Fotografien und Gemälde, welche vorwiegend Beaumarais, Saarlouis und den Gau thematisierten.

Der Verein für Mundart und Geschichte wird am Samstag, 30. Juli gemeinsam mit der Kreisstadt Saarlouis und der Katholischen Kirchengemeinde den Platz einweihen. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Die offizielle Einweihung findet nach dem Gottesdienst, gegen 19.15 Uhr statt. Anschließend ist im Dorfhaus Beaumarais, Hauptstraße 48 ein gemeinsamer Umtrunk. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

In Gedenken an Hans Nicola wird der Dorfplatz in Beaumarais künftig seinen Namen tragen. Foto: Sammlung Gerlinde Laurent