Topaktuell

Neuer Seniorentreff in Saarlouis

Neujahrs Gala des Stadtverbandes der kulturellen Vereine am 01. Januar 2023

Eröffnung des Saarlouiser Weihnachtsmarktes am 21. November 2022

Einweihung der Frauenplätze in der Innenstadt von Saarlouis am Samstag, 18. Juni 2022 um 11 Uhr

Bereits seit 2021 sind Schilder auf den Plätzen in der Innenstadt, die nach Frauen benannt worden sind, aufgestellt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte bisher noch keine offizielle Einweihung erfolgen. Nun ist es endlich soweit.

Im Dezember 2020 hatte der Saarlouiser Stadtrat auf Antrag des Frauenbeirates und der Frauenbeauftragten einstimmig beschlossen, die vier Innenstadtplätze zwischen Bibelstraße, Französische Straße und Weißkreuzstraße nach Saarlouiser Aktivistinnen zu benennen. Die Vorschläge der Benennung wurden in einem Voting durch die Frauen im Lokalen Bündnis für Familie Saarlouis (Frauenhistorischer Arbeitskreis) ermittelt.

Nach Beschluss des Stadtrates sind die vier Plätze in der Innenstadt wie folgt benannt:

- Margarete Bardo (1916 – 2000) als Aktivistin für Gleichberechtigung –Vorkämpferin der „Ehe für Alle“ und Unternehmerin
- Die Borromäerinnen (Konvent in Saarlouis von 1810 bis 1939) als Aktivistinnen für Mädchenbildung und Armutsbekämpfung
- Delphine Motte (1816 – 1898) als Aktivistin für Armutsbekämpfung und Wohltäterin
- Lisa Stromszky-Stockhausen (1921 – 1999) als Aktivistin für Völkerverständigung, für den europäischen Gedanken und Schriftstellerin


Die offizielle Einweihung der Plätze findet am Samstag, 18. Juni 2022 um 11 Uhr auf dem Margarete-Bardo-Platz (gegenüber „La Tienda“ in der Weißkreuzstraße) statt. Die Feierstunde wird musikalisch vom „Deux Ensemble – Oranna Kasper und Thomas Bernardy“ mit französischen Chansons gestaltet.
Es sprechen Peter Demmer, Oberbürgermeister der Europastadt Saarlouis, und Hella Arweiler, Sprecherin Frauen im Lokales Bündnis für Familie Saarlouis (Frauenhistorischer Arbeitskreis).


Im Anschluss lädt die Kreisstadt Saarlouis in Kooperation mit dem Bündnis „Faire Stadt Saarlouis“ (Fairtrade) zum Umtrunk vor dem Laden „La Tienda“ ein.
Nach der offiziellen Einweihung findet um ca. 13 Uhr eine Führung zu den vier Innenhöfen, die nach Saarlouiser Aktivistinnen benannt sind, unter Leitung von Hella Arweiler im Lokalen Bündnis für Familie Saarlouis (Frauenhistorischer Arbeitskreis) in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte statt.
Es gelten die tagesaktuellen Regelungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie.


Um Anmeldung wird gebeten (per E-Mail an LudwigGalerie@saarlouis.de oder telefonisch an 06831/6989-017 oder 014).