Topaktuell

B 405 – Stadtumfahrung Saarlouis – Sanierung wird ab 08.04.2024 fortgesetzt

Führerscheinstelle am 16.04. und 17.04.2024 geschlossen

Stadtbibliothek am 23.04 ab 13 Uhr geschlossen

Update B 405 – Stadtumfahrung Saarlouis – Sanierung wird fortgesetzt

Ab dem 8. April 2024 wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die im Winter unterbrochenen Sanierungsarbeiten an der B 405 in Saarlouis im Bereich der Brückenstraße fortsetzen.

Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung, wobei die Rinnenbänder entlang der Strecke saniert und die Fahrbahn bis in die Asphalttragschichten erneuert werden. Zusätzlich wird der parallel verlaufende Geh- und Radweg im Bereich der Anschlussstelle B 51 neu gestaltet. Unter dem Vorbehalt einer geeigneten Witterung dauern die Arbeiten voraussichtlich bis zum 14. Juni 2024 an.

Der nun beginnende Bauabschnitt erstreckt sich von der Peter-Neis-Brücke (Eisenhütterstädter Allee) bis zur Straße Engelsbruch. Auch deren Einmündungsbereich wird voll gesperrt. Eine direkte Anbindung an das Wohngebiet Brückenstraße und an das Marienkrankenhaus über die Anschlussstelle B 51 (Peter-Neis-Brücke) ist damit während der Arbeiten nicht möglich.

Die Umleitungsstrecke verläuft über die Schanzenstraße und die Bahnhofsallee zur Anschlussstelle B 51 (Gustav-Heinemann-Brücke), dann weiter auf der B 51 in Richtung Ensdorf bis zur Einmündung der Saarlouiser Straße. Von dort verläuft die Route weiter über die Ensdorfer Straße, die Provinzialstraße und die Lisdorfer Straße zurück auf die B 405 (Walter-Bloch-Straße). Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt.

Der LfS rechnet mit Verkehrsbeeinträchtigungen. Den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf Verkehrsmeldungen zu achten, mögliche Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und eine angemessene Fahrtzeit für die Umleitung einzuplanen. Während der Maßnahme wird der LfS über den weiteren Baufortschritt informieren.