Topaktuell

Kreisstadt Saarlouis sucht Schöffen, Anmeldung bis 28.02.2023

Frühjahrsprogramm „Aktiv älter werden" startet ins erste Halbjahr

Saarlouiser Toleranztage

Das Land des Lächelns – Schwungvolle Operette im Theater am Ring

Am Donnerstag 19. Januar 2023 um 20.00 Uhr ist die Kammeroper Köln mit der Operette „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár zu Gast im Theater am Ring in Saarlouis.

„Das Land des Lächelns“ feierte am 10. Oktober 1929 am Berliner Metropole-Theater Premiere. In der Uraufführungskritik war zu lesen: „Lehár, der glücklichste unter den Operetten-Komponisten der Gegenwart, eilt von Erfolg zu Erfolg. Ob heiter, ob sentimental, ob dezent oder geschmacklos, stets findet er den Weg zum Herzen seiner Hörer.“ Mit Liedern wie „Dein ist mein ganzes Herz“ bietet die Operette beste Unterhaltung und Ohrwurmpotenzial.


„Das Land des Lächelns“ ist neben „Die lustige Witwe“ Lehárs erfolgreichste Operette und gehört zu den beliebtesten Operetten weltweit. Lisa, Tochter aus einer angesehenen und wohlhabenden Wiener Familie, verliebt sich in einen chinesischen Prinzen. Es ist vor allem das Fremde, was die erfolgsverwöhnte und temperamentvolle junge Frau an dem zuvorkommenden Sou – Chong reizt. Allen Warnungen zum Trotz heiratet sie ihn, der aus politischen Gründen in seine Heimat zurückgerufen wird, und folgt ihm nach China. Doch der ursprüngliche Reiz des Fremden verwandelt sich im „Land des Lächelns“ schnell in großes Befremden.
Die Zuschauer erwartet ein unterhaltsamer Operettenabend im Theater am Ring.


Karten gibt es im Vorverkauf ab 23€, ermäßigt ab 7€ an allen Ticket-Regional VVK-Stellen (z.B. Pieper Bücher) oder online unter www.ticket-regional.de


Einlass ist ab 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Die temperamentvolle Lisa verliebt sich in den zuvorkommenden Sou.

Foto: Uwe Schmitz